Kreistag

Am 26. Mai 2019 wurde mit den Kommunalwahlen im Land Brandenburg der Kreistag des Landkreises Dahme-Spreewald für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Der Kreistag besteht aus 56 Kreistagsmitgliedern, mit Herrn Hanke als Vorsitzenden, und dem Landrat,als stimmberechtigtes Mitglied. Als gewählte Vertretung der BürgerInnen trifft der Kreistag wichtige Entscheidungen für den Landkreis Dahme-Spreewald.

Der Kreistag setzt sich aus 7 Fraktionen zusammen, die bei der Willensbildung und Entscheidungsfindung mitwirken. Neben denzwei gesetzlich vorgeschriebenen Ausschüssen - Kreisausschuss, Jugendhilfeausschuss - können weitere freiwillige Ausschüsse gebildet werden, die die Entscheidungen des Kreistages vorbereiten. Sie beraten in gesonderten öffentlichen Sitzungen über einzelne Themen und können Beschlussempfehlungen an den Kreistag geben.

Der Kreistag hat einen umfangreichen Aufgabenkatalog. Er entscheidet unter anderem über die allgemeinen Grundsätze, nach denen die Verwaltunggeführt werden soll, die Wahl des Landrates und der Beigeordneten, die Festsetzung allgemeiner privatrechtlicher Entgelte und öffentlich-rechtlicher Abgaben sowie Kreisrecht, den Bau und die Erweiterung von Schulen, welche sich in Trägerschaft des Landkreises befinden sowie die Unterstützung sozialer Einrichtungen.

Hier finden Sie:

Der Kreistag ist die durch Wahlen berufene Vertretung der KreisbürgerInnen.

Entsprechend der Einwohnerzahl besteht der Kreistag des Landkreises Dahme-Spreewald aus 56 Kreistagsmitgliedern und dem Landrat als stimmberechtigtes Mitglied.

Zusammensetzung des Kreistages

Es wurden folgende 7 Fraktionen gebildet:

Fraktion Fraktionsvorsitzende
CDU/FDP/Bauern Olaf Schulze
SPD Thomas Irmer und
Dr. Lutz Franzke
DIE LINKE. Stefan Ludwig
Alternative für Dahme-Spreewald - AfD Benjamin Filter
GRUENEN Andrea Weigt und
Lothar Treder-Schmidt
UBL*/Freie Wähler/FWKW Frank Selbitz
AfD-Fraktion Kreistag Dahme-Spreewald
Gerd Winzer und
Martin Kronacher
*Gemeinsame unabhängige Bürgerliste des Landkreises LDS