Pressemitteilung

2021 / 0194
10.09.2021

COVID-19: 7-Tage-Inzidenz liegt in Dahme-Spreewald bei 30,6

Feierabend-Impfen am 16. September 2021 / Impfquote im Landkreis

Im Landkreis Dahme-Spreewald hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle der Atemwegserkrankung COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 4 erhöht. Die heutige 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Kreis bei 30,6. Derzeit sind insgesamt 178 Personen tatsächlich infiziert. Labordiagnostisch bestätigt wurden seit Ausbruch der Pandemie bisher insgesamt 7.387 Corona-Infektionen (kumuliert). Es sind bisher 254 (+1) im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus stehende Todesfälle zu beklagen. 6.955 Corona-Patienten gelten als wieder genesen. Derzeit sind im Landkreis 2 Personen mit einer COVID-19-Infektion in stationärer (intensivmedizinischer) Behandlung.

Landrat Stephan Loge äußert sich zu steigenden Zahlen im Landkreis: „Ich bedaure, dass wir einen weiteren Todesfall durch Corona verzeichnen müssen. Zuletzt war dies am 24. Juli der Fall. Derzeit liegt der Inzidenzwert im Landkreis um 30. Wir sehen täglich, wie die Infektionszahlen steigen. Ich bitte Sie deshalb, nutzen Sie die Impfangebote Ihrer Ärzte und Angebote während der bundesweiten Aktionswoche #HierWirdGeimpft.“

Feierabendimpfen im Impfzentrum Schönefeld
Stefan Wichary,
Gesundheitsdezernent des Landkreises informiert: „Das Impfzentrum kann auch in der folgenden Woche täglich zwischen 9 und 15 Uhr ohne Termin aufgesucht werden. Zusätzlich zu dieser Möglichkeit bieten wir am 16. September 2021 längere Öffnungszeiten bis 20:00 Uhr an. Hiermit wollen wir den vielen Berufstätigen ermöglich, gleich nach Feierabend im Impfzentrum Schönefeld vorbeizukommen.“ Zurück geht diese Aktion auf den ersten Termin zum Feierabendimpfen am 19. August 2021. „Neben der Zweitimpfung mit dem Impfstoff Moderna an diesem langen Donnerstag kann zusätzlich das Angebot zur Vollimpfung mit dem Impfstoff Johnson&Johnson wahrgenommen werden“, so Gesundheitsdezernent Wichary. „Hier genügt bekanntlich eine Impfung.“

Das Angebot ist Bestandteil der bundesweiten Aktionswoche #HierWirdGeimpft vom 13. bis 19. September 2021. Das Ziel der Aktionswoche ist, dass die Zahl der Impfungen ansteigt, um weiterhin den Weg zurück zur Normalität beschreiten zu können.

Impfquote im Landkreis Dahme-Spreewald
Das Brandenburger Gesundheitsministerium (MSGIV) hat den Landkreisen jetzt zum ersten Mal Daten zum regionalen Impfgeschehen nach Altersgruppen zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um Näherungswerte. Die Datengrundlagen und etwaige Einschränkungen (Verzerrung zugunsten der kreisfreien Städte und keine Daten aus anderen Bundesländern) hat das MSGIV ausführlich erläutert. Für Stefan Wichary, Gesundheitsdezernent des Landkreises, ist es wichtig, „dass die vulnerable Gruppe der über 60-Jährigen im Landkreis Dahme-Spreewald mit einer hohen Impfquote angezeigt sind“. Bei den 12- bis 17-Jährigen sind die Impfungen erst mit der Stiko-Empfehlung vom 19. August auf den Weg gebracht. Wichary erinnert, „dass die erreichten Impfquoten angesichts der Delta-Variante nicht genügen, um sicher durch den Herbst und Winter zu kommen.“ Er wertet die nun folgenden Zahlen daher auch als weiteren Ansporn. „Gerade die noch unentschlossenen Bürgerinnen und Bürger bitte ich ausdrücklich, sich bei Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin über die Schutzimpfung zu informieren. Das Impfangebot ist vorhanden“, so Wichary.

Grafik aktuelles Impfgeschehen Grafik aktuelles Impfgeschehen

Tabellenauszug: https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/presse/pressemitteilungen/detail/~09-09-2021-erste-auswertung-regionaler-impf-daten

Impfzentrum Schönefeld
Die Terminvergabe erfolgt weiter online unter https://www.impfterminservice.de, telefonisch unter 116117 oder spontan, denn das Impfen ohne Termin wird sowohl für Johnson&Johnson als auch für Moderna-Zweitimpfungen fortgesetzt. Je nach Andrang ist mit Wartezeiten zu rechnen. Wir bitten um Verständnis, dass Personen mit gebuchten Terminen bevorzugt berücksichtigt werden.

Das Sonderkontingent Moderna für Bürgerinnen und Bürger, die nur einen Impftermin benötigen, z.B. weil sie vor mehr als vier Wochen symptomfrei an Corona erkrankt waren oder etwa die Erstimpfung in einem anderen Bundesland erhalten haben, steht auch bis zum 24. September 2021 zur Verfügung. Diese Einzeltermine können hier nur telefonisch unter 116 117 gebucht werden oder man kommt spontan vorbei. Für diese Termine ist dann besonders wichtig alle Unterlagen wie etwa den Genesenennachweis zum Impftermin mitzubringen.

So erreichen Sie das Impfzentrum
Adresse

Flughafen Schönefeld, Terminal 5 / Terminalbereich M – Abflug, P56, 12529 Schönefeld

Hinweis Parkplätze: Bitte nutzen Sie P56 direkt vor dem Impfzentrum. Ihren Parkausweis können Sie am Check Out gegen einen Ausfahrschein eintauschen.

Öffnungszeiten vom 13. bis 17. September 2021
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 09:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag, 16. September: 09:00 – 20:00 Uhr


nach oben