Pressemitteilung

2021 / 0147
30.07.2021

Ausstellung des KinderKunstProjektes im Rahmen der 14. aquamediale

Eröffnung der Ausstellung am 7. August 2021 um 14:00 Uhr in der Rathaus-Galerie Lübben

Unter der Devise „Handwerk erfahren“ fand das KinderKunstProjekt im Rahmen der 14. aquamediale statt. Die Leitung übernahm der Künstler Micha Brendel aus Steinreich, der zu drei unterschiedlichen Thematiken namenhafte Künstlerinnen und Künstler ins Boot holte.

Für Schüler und Schülerinnen der 6. Klasse der Von-Houwald-Grundschule Straupitz gab die Künstlerin Marie-Annick Le Blanc „den Ton an“. In ihrem Atelier in Groß Eichholz, in das sie die Kinder einlud, wurde aus Ton ein rätselhaftes Wasserwesen geschaffen – der Oktopus.

Kinder der 6. Klasse aus der Traugott-Hirschberger-Grundschule Lübbenau durften mit Künstler Franz Rentsch zum Thema „Wasser“ kreativ werden. Die Schüler und Schülerinnen gestalteten angeregt mit Farbe, Papier und Leinwänden verschiedenste Wasserstrukturen ganz unter dem Leitsatz „Wasser marsch!“.

Die Künstlerin Imke Bona aus dem Künstlerhaus Eisenhammer in Schlepzig führte die Kinder der 6. Klasse aus der Evangelischen Grundschule Lübben an die Filzkunst heran, bei der das Thema „Wasser“ ebenfalls mit aufgegriffen wurde. Mit viel Wasser, farbiger Rohwolle und Seife wurde das filzige Material geschaffen, aus dem schließlich Objekte geschaffen wurden, die im Lebensraum der Fantasie „unterm Kahn“ zu finden sind: Filzfische!

Stephan Loge, Landrat Landkreis Dahme-Spreewald

Ich freue mich, dass die aquamediale zu einem festen Bestandteil des Kultursommers geworden ist. Die Künstlerinnen und Künstler haben mit regionalen Handwerkern, den Schülerinnen und Schülern einen Austausch und Attraktionen geschaffen. Also lassen Sie uns an der Phantasie der Kinder teilhaben und all die verborgenen Schätze in ihren Arbeiten erkennen.

Stefan Wichary, Dezernent für Soziales, Jugend, Gesundheit und Kultur

Ein tolles Projekt, um das Interesse von Kindesbeinen an zu wecken. In diesem Jahr die Gelegenheit für die 6. Klässler das besondere Zusammenspiel von Materialien und Themen und dem Handwerk zu erfahren. Hier haben alle voneinander gelernt.

Die im Rahmen des KinderKunstProjektes entstandenen Kunstwerke der Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen werden am 7. August 2021 in der Rathaus-Galerie in Lübben ausgestellt.

Förderung

Der Förderverein Aquamediale e.V. erhielt für das KinderKunstProjekt eine Förderung vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) des Landes Brandenburg.

Der Landkreis Dahme-Spreewald ist finanzierender Ausrichter der aquamediale. Das 14. Kunstfestival wird in Kooperation mit dem Förderverein aquamediale e.V. veranstaltet und durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg gefördert. Die aquamediale ist Bestandteil des kommunalen Netzwerks KUNSTRAUM SPREEWALD.

Zeitraum

Wir wünschen allen Gästen weiterhin spannende Einblicke in das Thema „Hand Werk Kunst“. Die Kunstausstellung am, im und auf dem Wasser findet bis 18. September 2021 statt.

Das KinderKunstProjekt ist vom 7. August bis 10. Oktober 2021 in der Rathaus-Galerie in Lübben, Poststraße 5, ausgestellt.

Weitere Infos zu den Künstlerinnen und Künstlern oder den Publikationen der aquamediale 14 sind auf der offiziellen Webseite unter www.aquamediale.de. Das dort zum Download stehende Programmheft „Kunst & Aktionen“ bietet Wissenswertes zu den begleitenden Veranstaltungen.


nach oben