Pressemitteilung

2020 / 0083
10.04.2020

Bereits 37 Covid-19-Erkrankte in Dahme-Spreewald genesen

Landkreis bietet regionale Infos zur Coronakrise im offiziellen Facebook-Auftritt

Das Gesundheitsamt Dahme-Spreewald informiert zum heutigen Karfreitag über die aktuelle Ausbreitung der Atemwegserkrankung Covid-19. In Dahme-Spreewald sind bereits 37 nachgewiesene Covid-19-Erkrankte genesen. Vom Labor bestätigt wurden tagesaktuell 139 positive Fälle der Corona-Infektion im Kreisgebiet: in Königs Wusterhausen (41), Lübben (16), Zeuthen (14), Schönefeld (12), Mittenwalde (10), Amt Schenkenländchen (9), Gemeinde Heidesee (7), Wildau (7), Amt Unterspreewald (5), Amt Lieberose/Oberspreewald (4), Eichwalde (3), Gemeinde Schulzendorf (3), Stadt Luckau (3), Gemeinde Bestensee (3), Gemeinde Heideblick (1) und Gemeinde Märkische Heide (1). Nach wie vor sind drei Todesfälle zu beklagen. Momentan befinden sich vier Personen in stationärer Behandlung, die übrigen in häuslicher Isolation. Es sind 341 Quarantänen verhängt worden und 205 als Verdachtsfall eingestufte Personen warten auf ein Testergebnis.       

Facebook-Seite der Kreisverwaltung online
Vor dem Hintergrund des stark gewachsenen Informationsbedürfnisses zur dynamischen Corona-Krisenlage hat sich das Landratsamt Dahme-Spreewald dazu entschieden, ab sofort mit einem eigenen Facebook-Auftritt online zu gehen. Der aktuelle Schwerpunkt dieser offiziellen Seite liegt zunächst darauf, bürgernah und schnell Informationen aus dem Landkreis rund um das Coronavirus zur Verfügung zu stellen sowie auf das umfassende Service-Angebot der Kreisverwaltung aufmerksam zu machen. Die Facebook-Präsenz des Landratsamtes ist unter dem Suchbegriff „Landkreis Dahme-Spreewald“ abrufbar: www.facebook.com/LandkreisDahmeSpreewald.

Perspektivisch sollen diesen offiziellen Facebook-Auftritt aktuelle Infos etwa zu Großprojekten, Straßenbaustellen, kreiseigenen Kulturveranstaltungen, Tourismusthemen, Stellenausschreibungen, Dienstleistungen der verschiedenen Ämter und weiteren interessanten Nachrichten aus dem Landkreis prägen. Darüber hinaus soll die Facebook-Seite auch im Falle einer Katastrophe oder eines Großschadensereignisses im Landkreis Dahme-Spreewald dazu genutzt werden, um die Abonnementen der Seite unverzüglich und transparent zu informieren. In einer Netiquette wird das Nutzerverhalten auf der Seite geregelt. Die Kreisverwaltung freut sich über möglichst viele Bürgerinnen und Bürger, welche die Facebook-Seite besuchen und ein „Gefällt-mir“ hinterlassen.

Informationen für Bürger und Unternehmer
Aktuelle Informationen für Bürger zur neuartigen Coronavirus-Thematik gibt es im Internetauftritt des Landkreises Dahme-Spreewald unter www.dahme-spreewald.info/de/coronavirus . Der Landkreis Dahme-Spreewald hat weiterhin ein Bürgertelefon eingerichtet, das täglich von 8 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 03375 26-2146 zu erreichen ist − dies gilt auch an den Osterfeiertagen. Relevante Informationen zu Unterstützungsangeboten für Betriebe im Landkreis hat Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald (WFG) auf ihrer Homepage www.wfg-lds.de zusammengestellt. Für grundlegende Fragen steht den Unternehmern das Team der WFG telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 03375 5238-0 zur Verfügung. Für Gefahrenmeldungen zur Corona-Lage ist auch die kostenfreie KATWARN-App zu nutzen, weitere Infos zum Download sind auf der Internetseite www.katwarn.de abrufbar.


nach oben