Aktuelles - Landkreis Dahme-Spreewald

2019 / 0273
25.11.2019

Kreismusikschule Dahme-Spreewald feiert 25-jähriges Bestehen

Rund 120 Festgäste beim Jubiläumskonzert im Lübbener Kreistagssaal

Fotos: Otto/LDSFotos: Otto/LDSDie Kreismusikschule Dahme-Spreewald beging am vergangenen Freitag ein ganz besonderes Jubiläum. Gut 120 Gäste haben zusammen mit der Leiterin der Kreismusikschule Tereze Rozenberga und Landrat Stephan Loge die „Silberhochzeit“ im Lübbener Wappensaal sowie im Kreistagssaal gefeiert. Ein Highlight war die Uraufführung der Musikschulhymne, komponiert von Herrn Arndt Netzel (Pianist, Komponist und Lehrkraft für Klavier an der Kreismusikschule Dahme-Spreewald). Uraufgeführt wurde das Werk vom Kammerorchester der Kreismusikschule unter der Leitung von Frau Alla Bortna de Saca, in dem die Schüler und Lehrkräfte der Musikschule zusammen musizierten. Mit Solo- und Ensemblebeiträgen aus Klassik, Rock und Pop wurde im musikalischen Teil der Festveranstaltung ein lebendiger Mix aus der Musikschularbeit geboten. „Das gesamte Konzertprogramm wurde von den Schülern und Lehrkräften der Musikschule gestaltet“, sagt Rozenberga.

Das 25-jährige Jubiläum wurde aber bereits das ganze Jahr gefeiert. Der 10. Filmmusikabend "Von Kopf bis Fuß auf Kino eingestellt" am 22. März im Sport- und Kulturzentrum unseres Kooperationspartners - der musikbetonten Gesamtschule "Paul Dessau" - bildete einen vielversprechenden Auftakt. Weitere Höhepunkte des Jubiläumsjahres waren das Schuljahresabschlusskonzert "Big 25" im Juni im Festsaal der Kavalierhäuser in Königs Wusterhausen, das "School's In"-Festival mit 10 Schülerbands aus Brandenburg am 23. August in Lübben, "Mit Sang und Klang und Gloria" - musikalische Kahnfahrt der Kreismusikschule mit Kurzprogrammen an ausgewählten Stationen im Stadtgebiet Lübben am 24. August, Konzerte zum 200. Geburtstag von Clara Schumann im September in Lübben und Königs Wusterhausen, "On Stage" - Lehrkräfte der Kreismusikschule Dahme-Spreewald im Konzert am 27. September im Festsaal der Kavalierhäuser und anlässlich des bundesweiten Vorlesetages die musikalische Lesung "Mit Theodor Fontane und Johann Sebastian Bach durch den Landkreis Dahme-Spreewald" am 15. November in der Kulturkirche Luckau.

Loge: „Die Kreismusikschule Dahme-Spreewald ist in den 25 Jahren ihres Bestehens zu einer festen Bildungs- und Kultureinrichtung des Landkreises geworden.“ Zurzeit besuchen ca. 1740 Schülerinnen und Schüler die Musikschule, die von 72 Lehrkräften in 963 Jahreswochenstunden unterrichtet werden. Die Ausbildung im instrumentalen Hauptfachunterricht sowie Gesangsunterricht richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersgruppen. Das vielseitige Angebot umfasst u.a. Kurse der elementaren Musikpädagogik für Kleinkinder, Einzel-, Gruppen- und Ensembleunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in allen Instrumentenfächern und Stilrichtungen, Musiktheorie und Komposition, Angebote für Senioren sowie inklusiven Musikunterricht.

Die Kreismusikschule hat am 01. August 1994 ihre Arbeit aufgenommen und sich seitdem stetig weiterentwickelt. Mit ihren vier Standorten in Königs Wusterhausen, Lübben, Zeuthen und Luckau garantiert sie qualitativ hohen und musikpädagogisch fundierten Musikunterricht im ländlichen Raum. Sowohl Breiten- als auch Spitzenförderung gehören zu den Kernaufgaben der Musikschule.

Imagefilm "25 Jahre Kreismusikschule"

Video


nach oben