Pressemitteilung

2005 / 0010
20.01.2005

Kirsten Globig-Wilhelm ist neue Bauamtsleiterin im Landkreis

Seit Januar 2005 leitet Kirsten Globig-Wilhelm das Bauordnungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald. Die 40-jährige Bauingenieurin aus Senzig hat damit offiziell die Nachfolge von Dieter Wroblewski angetreten, der im November vergangenen Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Kirsten Globig-Wilhelm ist bereits seit1996 in der unteren Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald tätig. Zunächst kümmerte sie sich als Hauptsachbearbeiterin um bauaufsichtlich schwierige Aufgaben. Seit 2002 war sie als Prüfbereichsleiterin für die Stadt Königs Wusterhausen sowie für die S-Bahngemeinden Wildau, Zeuthen, Schulzendorf und Eichwalde zuständig. Sie ist mit den Arbeitsabläufen im Bauordnungsamt bestens vertraut und pflegt besonders mit den Bauämtern der Städte und Gemeinden gute Kontakte.
In ihren Aufgabenbereich fiel zum Beispiel der Sporthallenanbau am Gymnasium in Eichwalde, der Ausbau des Seniorenheimes in Deutsch Wusterhausen und die Kindertagesstätte in Diepensee. Ein Schwerpunkt ihrer künftigen Arbeit wird vor allem der Ausbau des Flughafens Schönefeld zum Airport Berlin Brandenburg International sein.
Auf der Liste der Bauvorhaben für 2005 stehen unter anderem Netto-Einkaufsmärkte in Königs Wusterhausen und Eichwalde, Schulanbauten in Schulzendorf, Zeuthen, Schönefeld und Großziethen sowie die Erweiterung des Nordhafens in Königs Wusterhausen.


nach oben