Aktuelles - Landkreis Dahme-Spreewald

2019 / 0235
07.10.2019

Dahme-Spreewalds Präventionsrat präsentiert ersten Senioren-Sicherheitstag

Praktische Tipps für ältere Menschen am 23. Oktober im Lübbener Landratsamt

Premiere im Landkreises Dahme-Spreewald: Zum ersten Mal veranstaltet der Kreispräventionsrat einen Senioren-Sicherheitstag. Am Mittwoch, 23. Oktober 2019, erhalten erfahrene Mitbürger im Landratsamt Lübben (Reutergasse 12) viele wertvolle Informationen rund um das Thema „Seniorensicherheit“. Verschiedene Behörden und Organisationen, wie die Polizei, Verbraucherzentrale, Volkshochschule, Feuerwehr, Mittelbrandenburgische Sparkasse und das Deutsche Rote Kreuz, stehen jungen und älteren Interessenten von 10 bis 14 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Das Programm ist vielfältig und reicht von sicherheitsrelevanten Themen bis hin zur digitalen Sicherheit. Besonders freut es den organisierenden Kreispräventionsrat, dass das Senioren-Sicherheitstheater Königs Wusterhausen e.V. für einen Auftritt gewonnen werden konnte.

Dahme-Spreewalds Kreisseniorenbeauftragter Wolfgang Grunert begrüßt die Initiative sehr: „Aus der Erfahrung eines langen Lebens sind Senioren und Seniorinnen besonders vorsichtig und sicherheitsbewusst. Dennoch stehen ältere Menschen der schnell lebendigen Zeit manchmal hilflos gegenüber“.

Kern des Sicherheitstages sind verschiedene Vorträge und ein umfassendes Beratungsangebot. Susanne Heinrich, Präventionsbeauftragte der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald, informiert: „Der Fokus liegt auf Sicherheit im Alter. An diesem Tag möchten wir Ratschläge und Tipps vermitteln, wie man sich selbst besser schützen kann“. Vortragsthemen werden sein: „Wie sichere ich mein Zuhause?“, „Wie sichere ich meinen PC/Smartphone?“, „Warum Online-Banking wichtig ist.“ und „Vorbeugender Brandschutz“.

„Die Mitglieder des Kreispräventionsrates sind sehr engagiert und stecken voller Ideen. Eine davon ist der nun in unserem Landkreis ins Leben gerufene Senioren-Sicherheitstag, der zur Premiere sicher vielen unserer Seniorinnen und Senioren nützliche Erkenntnisse liefern wird“, lobt der Vorsitzende des Kreispräventionsrates, Dahme-Spreewald-Landrat Stephan Loge, das Wirken der Mitglieder.

Weitere Informationen zum Programm sind dem Flyer zum Senioren-Sicherheitstag zu entnehmen oder unter der Telefonnummer 03546 20-1004 zu erfragen.

Flyer

Hintergrund:
Der Kreispräventionsrat Dahme-Spreewald setzt sich aus Vertretern der Kommunen, der Polizeiinspektionen des Landkreises Dahme-Spreewald, der Vorsitzenden des Kreistages, der Kreisverwaltung und den Leitern der Arbeitsgruppen zusammen. Erklärte Ziele sind die Stärkung des Sicherheitsgefühls der Bevölkerung, die öffentlichkeitswirksame Aufklärung und Information über Aspekte der Kriminalität und Kriminalitätsvermeidung sowie die quantitative und qualitative Reduzierung von Straftaten.

Bild Teaser: RyanMcGuire – pixabay.com


nach oben