Pressemitteilung

2008 / 0141
14.08.2008

Baugenehmigungen bald online

Baugenehmigungen bald online

Einschränkungen im Bauordnungsamt durch Software-Umstellung

Das Bauordnungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald arbeitet ab September 2008 mit einer neuen, landeseinheitlichen PC-Software.

Durch umfangreiche Datenkonvertierungen und anschließende Mitarbeiterschulungen wird in der Zeit vom 21. August bis 12. September 2008 das Bauordnungsamt des Landkreises nur sehr eingeschränkt arbeitsfähig sein.
Die Bearbeitung von Bauanträgen und die Erstellung von entsprechenden Bescheiden sind in diesem Zeitraum nicht möglich, Auskünfte können nur eingeschränkt erteilt werden.
Am 2. und 9. September 2008 sollten die üblichen Sprechzeiten der unteren Bauaufsichtsbehörde nur in dringenden Fällen in Anspruch genommen werden.
Das Einreichen von Anträgen ist während der technischen Umstellung weiterhin möglich.

Die Umstellung des Anwenderprogramms des Bauordnungsamtes auf das landeseinheitliche System erfolgt im Rahmen des e-Government-Projektes "Baugenehmigungsverfahren online im Land Brandenburg".
2009 sollen in allen unteren Bauaufsichtsbehörden im Land Brandenburg Bauanträge online gestellt, bearbeitet und erteilt werden. Für Landrat Stephan Loge ist das beabsichtigte Online-Baugenehmigungsverfahren ein wichtiger Schritt zur Verbesserung des Verwaltungs-Serviceangebotes. „Als ehemaliger Baudezernent kenne ich die Probleme und hoffe vor allem, dass sich schnelle Datenübertragungen auch auf die schnelle Realisierung von Investitionen auswirken werden.“, so der Landrat.
Am 14. September in der Zeit von 10 bis 16 Uhr haben interessierte Bürgerinnen und Bürger, Bauherren und Planer Gelegenheit, sich am „Tag der offenen Tür“ in der Kreisverwaltung in Lübben über das neue Baugenehmigungsverfahren online zu informieren.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der unteren Bauaufsichtsbehörde geben gern Auskunft.


nach oben