Aktuelles - Landkreis Dahme-Spreewald

2018 / 0274
03.09.2018

Interkulturelle Woche 2018 im Landkreis Dahme-Spreewald

Vielfalt ist auch im Landkreis Dahme-Spreewald zum Alltag geworden. Überall kann man sie erleben: in Familien, in Nachbarschaften, in Schulen, am Arbeitsplatz und im gesellschaftlichen Leben, das vor allem vom ehrenamtlichen Engagement so vieler Menschen im Landkreis getragen wird. Menschen aus vielen Nationen sind inzwischen hier zu Hause: sie lernen, studieren, arbeiten hier. Und sie bringen ein Stück ihrer kulturellen Vielfalt und ihrer Traditionen mit zu uns. Das bereichert und macht neugierig – schafft aber mitunter auch Angst vor zu viel Fremden, vor zu viel Veränderung.

Für uns alle ist es eine Herausforderung, das Zusammenleben in einer vielfältigen, bunten Gesellschaft mit zu tragen, zu gestalten und zu leben.
Jeder von uns hat die Möglichkeit, Teil einer offenen, toleranten und vielfältigen Gesellschaft zu sein.

Seien Sie herzlich eingeladen zu den Veranstaltungen der diesjährigen Interkulturellen Woche hier im Landkreis Dahme-Spreewald!

--------------------------------------------------------------------------------------------------

„Länder, Menschen und Geschichten“ – Syrien –

Samer, Fatina und Madged - drei Menschen aus Syrien erzählen ihre Geschichte
musikalische Umrahmung: Husam Al Ali
am 24.September 2018, 18:00 Uhr
im Bürgerhaus Hanns Eisler, Eichenallee 12, 15711 Königs Wusterhausen.
Anmeldung unter
willkommen-in-kw@web.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Frauenparty

4. Oktober 2018 von 17 – 21 Uhr im Mehrgenerationenhaus am Fontaneplatz 12B in 15711Königs Wusterhausen
Infos und Anmeldung unter:
willkommen-in-kw@web.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Diskriminierung - allgegenwärtiger
als mensch denkt?!“

Referent:  Rainer Spangenberg, RAA Brandenburg (Niederlassung Trebbin)
1. Teil: Königs Wusterhausen,  25.09.2018, 18-21 Uhr;
1. Teil: Luckau, 26.09.2018, 18-21 Uhr
2. Teil: KW, 06.10.2018, 9-16 Uhr
Veranstaltungsort Königs Wusterhausen:
Bürgertreff Fontaneplatz, Fontaneplatz 2, 15711 Königs Wusterhausen
Veranstaltungsort Luckau:
Kulturkirche Luckau, Nonnengasse 1, 15926 Luckau
Kosten:
1. Teil: Einführung: 3 Euro
2. Teil: Vertiefung: 30 Euro*
Anmeldung unter www.vhs-dahem-spreewald.de
oder per Telefon: 03375-20 2500

Kontakt und Informationen:
Simone Klee, VHS Dahme-Spreewald,
simone.klee@dahme-spreewald.de

*Ermäßigung nach Gebührenordnung der VHS Dahme-Spreewald möglich.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Rahmen der interkulturellen Woche hat sich das Kulturcafe Wildau etwas Besonderes überlegt und gemeinsam mit dem Playbacktheater Wildau und Studierenden der TH Wildau ein interessantes Programm auf die Beine gestellt.

  • Lesung aus dem Buch „European Narratives – Twenty International Students Tell Their Own Stories of Europe“
  • Aufführung des Playbacktheater Wildau

Das Buch „European Narratives“ erzählt aus verschiedenen Perspektiven – junge Menschen aus der ganzen Welt, die in Europa studieren, fragen sich selbst, was Europa für sie bedeutet. Sie alle sind Studierende des internationalen Master-Studienganges Europäisches Management an der TH Wildau.

Beim Playbacktheater werden Alltagserfahrungen oder andere Erzählungen durch körperlichen Ausdruck und musikalische Improvisation achtsam, spontan und kreativ auf die Bühne gebracht. Die Darsteller spiegeln das Erzählte sensibel wider und ermöglichen einen frischen Blick auf das Erlebte.

Natürlich darf das leibliche Wohl auch nicht zu kurz kommen. Es gibt eine Kleinigkeit zu essen und wie immer Kaffee und Tee. Der Eintritt ist kostenfrei.

26.9.18 Beginn 16 Uhr im AWO Seniorentreff in der Karl-Marx-Straße 123 in Wildau

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Einladung zum
Interkulturellen Picknick
am Freitag, dem 21. September, von 15 bis 17 Uhr
auf der Schlossinsel Lübben

Miteinander Essen und Trinken, miteinander feiern, miteinander reden – Vielfalt erleben und Gemeinsames entdecken – das Picknick bietet für all das einen Raum unter freiem Himmel.
Packen Sie die Picknickdecke ein, bringen Sie Ihr Essen mit, legen Sie es auf unser Picknick Buffet, und kosten Sie von der Vielfalt der mitgebrachten Speisen. So lässt sich Vielfalt schmecken und erleben!

Wir bereiten Ihnen den offenen öffentlichen Raum vor, sorgen für Getränke und Geschirr, der Rest liegt in Ihrer Hand. Wir freuen uns auf vielfältige Begegnungen und einen reich gedeckten Tisch!

Eine Aktion im Rahmen der Interkulturellen Woche vom  Netzwerk „Miteinander für Lübben“.
Unterstützt vom Landkreis Dahme-Spreewald.

Nähere Informationen unter Tel.: 03546/187639 – Migrationsfachdienst des Diakonischen Werkes Lübben oder 03546/3122 – Gemeindebüro der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Lübben

Einladung zu einem
Konzertabend mit arabisch-klassischer Musik
zum 25-jährigen Bestehen des Landkreises Dahme-Spreewald im Rahmen der Interkulturellen Woche 2018
Am: 28. September 2018
Um: 18.00 Uhr
Im: Volkshaus Wildau

Berlin ist als multikultureller Schmelztiegel alt bekannt. Besonderes hier etabliert sich der Trend zur arabisch-orientalischen Kultur. Mehrere hoch-professionelle Künstler sind nach Berliner gezogen, um ihren Traum von einem multikulturellen Leben in einer offenen Gesellschaft zu verwirklichen. Das gilt auch für Husam Al Ali und sein Ensemble, das sich als Ziel setzt, die Schönheit und den Reichtum der arabischen klassischen Musik in Europa zu präsentieren. Die Namen von Mohammed Abedel Wahab und Farid El Atrasch kann man mit Namen von Mozart und Beethoven in der europäischer Kultur vergleichen sowie die Namen von Oum Kalthoum und Abdel Halim Hafez mit Namen von Maria Callas und Luciano Pavarotti. Husam Al Ali und sein Ensemble bieten dem Publikum ein Programm an mit einer Musik, die hier noch ganz unbekannt und unentdeckt ist.

Das Ensemble besteht aus den besten Solisten im Genre der arabisch-orientalischen Musik, die in Berlin ihre neue Heimat gefunden haben.
Für einen kleinen internationalen Imbiss ist  gesorgt.

Voranmeldung unter:
team-integration@dahme-spreewald.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zur interkulturellen Woche 2018

Die bundesweite Interkulturelle Woche (IKW) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie.
Sie findet seit 1975 Ende September statt.
„Die Interkulturelle Woche dient der Begegnung zwischen „alten“ und „neuen“ Nachbarn: Im Austausch über den Alltag, im Gespräch über Gemeinsames und Unterscheidendes kann Vertrauen wachsen. Gleichzeitig bietet die Interkulturelle Woche eine gute Gelegenheit, mit politischen Verantwortungsträgern über drängende Fragen ins Gespräch zu kommen.

Vielfalt als Herausforderung, Vielfalt als Bereicherung, vor allem aber: Vielfalt als Alltag. Die Interkulturelle Woche bietet immer wieder die Möglichkeit, genau dies neu zu entdecken. Mit ihren 5.000 Veranstaltungen ist sie an mehr als 500 Orten in ganz Deutschland präsent. Sie schafft Orte und Gelegenheiten zum Gespräch. Auch dieses Jahr zeigt sich wieder: Überall in unserem Land gibt es ein vielfältiges Engagement für das friedliche und gute Zusammenleben. Dafür sind wir dankbar.“

Quelle: www.interkulturellewoche.de

nach oben