Offene Ateliers 2017

Künstlerinnen und Künstler im Landkreis Dahme-Spreewald öffnen am 06. und 07. Mai 2017 ihre Ateliers für das Publikum

Auch in diesem Frühling öffnen Künstlerinnen und Künstler aus dem gesamten Land Brandenburg ihre Türen und laden dazu ein, einen Blick in ihre Ateliers zu werfen. Der Tag des Offenen Ateliers ist ein regionales Kooperationsprojekt, das im Arbeitskreis der Kulturverwaltungen im Land Brandenburg entwickelt wurde.

In allen vierzehn Landkreisen sowie den kreisfreien Städten Potsdam und Cottbus geben die Akteure einen Einblick in traditionelles Kunsthandwerk und den Alltag bildender Künstlerinnen und Künstler. Im Landkreis Dahme-Spreewald öffnen insgesamt 35 Ateliers.

Besucher können an den beiden Tagen der offenen Ateliers die Gelegenheit nutzen, den 41 Künstlerinnen und Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen und mit den Akteuren ins Gespräch kommen. Selbstverständlich können Arbeiten vor Ort erworben werden, oder man wird unter fachkundiger Anleitung gleich selbst künstlerisch tätig.

Katalog

In diesem Jahr werden durch den Tourismusverband Dahme-Seen e. V. wieder spezielle Radtouren für die Offenen Ateliers 2017 im Landkreis Dahme-Spreewald angeboten. Informationen mit Übersichtskarten und GPS-Tracks zum Download erhalten Sie bei diesen Touristeninformationsstellen:

Touristinformation Dahme-Seen
Bahnhofsvorplatz 5, 15711 Königs Wusterhausen
Tel.: 03375 252019
info@dahme-seen.de
www.dahme-seen.de

Touristinformation Lübben
Ernst-von-Houwald-Damm 15, 15907 Lübben
Tel.: 03546 3090
spreewaldinfo@tks-luebben.de
www.spreewald-info.de

Touristinformation Luckau
Nonnengasse 1, 15926 Luckau
Tel.: 03544 3050
mail@niederlausitz.com
www.niederlausitz.com

oder hier zum Download:

Radtouren (Karten)

Auf www.gpsies.com können GPS-Tracks generiert werden. Hier finden Sie die Links zu den empfohlenen Touren:

nach oben