PlusBus Spreewald

Ein Takt mit dem Sie rechnen können

Seit dem 5. Juli 2018 rollen im Landkreis Dahme-Spreewald die ersten PlusBusse. Diese „Premium-Linien“ zeichnen sich durch erhöhte Qualitätsmerkmale aus: gute Anschlussbeziehungen zur Bahn, ausgeweitete Betriebszeiten von 6.00 bis 20.00 Uhr im leicht merkbaren Stundentakt (Mo-Fr), mindestens 6 Fahrten an den Wochenendtagen und der Einsatz barrierefreier Busse.

Der PlusBus Spreewald mit seinen Linien 472 und 500 ist die ideale Ergänzung zum Regionalverkehr auf der Schiene. Am Bahnhof Lübben besteht jeweils ganztägig Anschluss vom und zum Regionalexpress RE2 aus bzw. in Richtung Berlin und Cottbus sowie morgens und abends an den IC2431/2432 von bzw. nach Berlin und Cottbus. Zugleich erschließt der PlusBus 472 erstmals die Stadt Luckau bis an den westlichen Rand, in Lübben entfällt mit der Verlängerung zum Reha-Zentrum der Umstieg in die Stadtlinie.

Mit der direkten Streckenführung von Lübben nach Burg verringert sich die Fahrzeit auf der PlusBus-Linie 500 um bis zu 20 Minuten gegenüber dem bisherigen Angebot. Um die Bedienung der abseits der Hauptstrecke gelegenen Orte kümmern sich die Linien 508 und 509. Diese verkehren jeweils alle 2 Stunden, haben in Burg Anschluss nach Cottbus sowie in Straupitz bzw. Radensdorf zum PlusBus 500. Beide PlusBusse bilden zusammen mit der Stadtlinie 518 in Lübben von Montag bis Freitag einen annähernden 20-min-Takt.

Wir wünschen allzeit Gute Fahrt!

Flyer „PlusBus Spreewald“ inklusive Fahrpläne

Alle Fahrpläne und weitere Änderungen finden Sie unter www.rvs-lds.de.


nach oben