Naturschutzverbände und Ehrenamt

Einrichtungen und Verbände des Naturschutzes

Verbände und Einrichtungen sind wichtige Stützen des Naturschutzes. Auch im Landkreis Dahme-Spreewald sind zahlreiche derartige Verbände und Einrichtungen aktiv. Sie wirken:

  • in der Umweltbildung
  • im praktischen Naturschutz
  • bei der Beteiligung an Antrags- und

Genehmigungsverfahren in Form von politischem Engagement.

Anerkannte Naturschutzverbände

Rechtlich anerkannte Naturschutzverbände können bei bestimmten Vorhaben in die einschlägigen Gutachten und Planungsunterlagen Einsicht nehmen und dazu Stellungnahmen abgeben. Die anerkannten Naturschutzverbände unterhalten in Potsdam ein gemeinsames Landesbüro.

Ehrenamtlich die Natur schützen

Naturschutzhelfer und Naturschutzhelferinnen unterstützen die Arbeit der unteren Naturschutzbehörde auf ehrenamtlicher Basis. Beobachtungen über Auffälligkeiten oder Veränderungen in Natur und Landschaft melden sie in Form von Jahresberichten. Im Gegenzug organisiert die Naturschutzbehörde Tagungen mit Fachvorträgen, Exkursionen und fachlichem Austausch.

Möchten Sie uns ehrenamtlich unterstützen?

Sie können sich bewerben, wenn Sie über Kenntnisse zu besonderen Tierarten, Pflanzen oder Biotopen eines Gebietes verfügen. Bei Interesse können Sie sich jederzeit weitere Auskünfte bei der unteren Naturschutzbehörde einholen oder eine formlose Bewerbung einreichen. Naturschutzhelfer und Naturschutzhelferinnen erhalten die Ehrenamtskarte des Landes Brandenburg.

Rechtsgrundlagen

Folgende rechtliche Grundlagen sind maßgeblich:

  • Brandenburgisches Naturschutzausführungsgesetz §§ 34, 36, 37

Die zuständigen Ansprechpartner der uNB können Sie der rechten Seitenleiste entnehmen.


nach oben