Auskunft/Auszug aus dem Liegenschaftskataster

Das Liegenschaftskataster ist der vollständige und aktuelle Nachweis der Flurstücke und Gebäude (= Liegenschaften) und wird im Amtlichen LiegenschaftsKatasterInformationsSystem (ALKIS®) abgebildet.
In ALKIS werden beschreibende Informationen
der Liegenschaften, z. B. Eigentümer, Lagebezeichnung, Nutzungsart, Fläche, Bodenwertzahlen, aber auch die geometrischen Informationen der Liegenschaften erfasst, fortgeführt und ausgegeben.
Das Liegenschaftszahlenwerk umfasst alle dem Kataster- und Vermessungsamt vorliegenden Vermessungsunterlagen sowie historisches Kartenmaterial.
Hieraus kann z.B. eine mit Maßen beschriftete Flurkartenskizze angefertigt werden.
Berechtigte Personen und Behörden können Auszüge und Auskünfte aus den Nachweisen des Liegenschaftskatasters erhalten.

Standardauszüge aus dem Liegenschaftskataster:

Grundstücksnachweis Liegenschaftskarte farbig
Grundstücksnachweis Liegenschaftskarte

Gebühren:

  • Auszüge von Personen und Bestandsdaten (beschreibende Informationen):

- Auszug als Grundstücksnachweis: je Auszug 11,90 Euro
- Auszug als Flurstücks- und Eigentümernachweis: je Auszug 11,90 Euro
- Auszug als Bestandsnachweis: je Auszug 23,80 Euro

  • Auszüge als Liegenschaftskarte:

- auf Papier, bis DIN A3: 23,80 Euro
- auf Papier, ab DIN A2: 47,60 Euro

  • Auszüge aus dem Liegenschaftszahlenwerk:

- in Form einer angefertigten Skizze mit Bemaßung der Liegenschaften auf Grundlage der für die betroffenen Flurstücke vorliegenden Vermessungsunterlagen: Abrechnung nach angefangener halben Arbeitsstunde 47,60 Euro

  • Digitale Datenabgabe im NAS-Format (Vektordaten mit Objektstruktur):

Das Bereitstellungsentgelt richtet sich u. a. nach der Anzahl der Objekte (mindestens 15,00 Euro). Es kann zwischen folgenden Objektarten im NAS-Format gewählt werden:

Objektart (Euro/Objekt):
- Flurstücke (0,20)
- Gebäude   (0,20)
- Tatsächliche Nutzung  (0,10)   
- Bodenschätzung (0,10)
- Eigentümer (0,90)

Der nach der Objektanzahl ermittelte Basisbetrag kann sich jedoch noch durch weitere Faktoren, wie Arbeitsplatzanzahl, Aktualisierungszyklus, Nutzungsart und möglichen Entgeltermäßigungen verringern bzw. erhöhen.

Für die digitale Datenabgabe aus dem Liegenschaftskataster erstellen wir Ihnen gerne ein konkretes Angebot. Sie können das dafür vorbereitete Formular ausfüllen und mit der Bitte um ein Kostenangebot zu uns senden.

Hinweis:
Besondere Behörden oder Institutionen können spezielle Rabatte gemäß dem Entgeltverzeichnis für das amtliche Vermessungswesen (VermEVz) in Anspruch nehmen.


nach oben