Dezernent für Kreisentwicklung, Wirtschaft, Finanzen und Sicherheit

Stefan Klein

Stefan Klein (Foto: Marc Bernot)

Biographische Angaben:
geboren am 09.09.1973 in Rostock, zwei Kinder
Ausbildung und Beruf:
1992
Abitur; 1. Sportbetonte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe in Berlin
1992-1995
Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Brandenburg in Bernau für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes mit Erwerb des Diplomgrades „Diplom-Verwaltungswirt (FH)“
1995
Wehrdienst
1996-1997 Personalamt, Sachbearbeiter Projekt „Sonderverbeamtung“
1997-2005
Büro Kreistag, Sachbearbeiter/ Sachgebietsleiter (ab 2002)
2005-2008 Kämmerei/ Kreiskasse, Sachgebietsleiter und stellvertretender Amtsleiter
2005-2006 Zertifizierungslehrgang „Qualifikation zur Führungskraft“
seit 2008 Amtsleiter der Kämmerei und Kreiskasse sowie Kämmerer (ab 2015)
2011-2013 Studium an der Verwaltungsakademie Berlin; Aufstiegsstudium nach § 33 LVO Brandenburg in den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
2012 Abordnung zum Ministerium des Innern und für Kommunales (Referat 32, Kommunales Haushaltsrecht, Finanzaufsicht, Bewirtschaftung des Ausgleichsfonds, Prüfungswesen)
seit 2020 Dezernent für Kreisentwicklung, Wirtschaft, Finanzen und Sicherheit
Engagement, Hobby:
Dozent am Niederlausitzer Studieninstitut (NLSI) und Mitglied der Prüfungskommission, Fach: Haushalts- und Kassenrecht
Sport


nach oben