Niedersorbisch lernen

Die Lausitz verfügt über ein gut ausgebautes bilinguales und begegnungssprachliches Bildungssystem. Die überwiegend fakultativen Angebote stehen allen offen. Somit ist das historisch gewachsene mehrsprachige Potenzial der Region für alle zugänglich. Das Recht die sorbische/wendische Sprache zu lernen bzw. in der sorbischen/wendischen Sprache unterrichtet zu werden, wird für Schülerinnen und Schüler im angestammten sorbischen/wendischen Siedlungsgebiet per Gesetz garantiert.

Memory Mudra Glowka Schlaues Köpfchen © Karen Ascher

Zwei- und Mehrsprachigkeit ist auch in der Lausitz eine von vielen Unternehmen positiv gewertete Qualifikation. Im Zuge der verstärkten grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit den östlichen Nachbarländern, wird der Bedarf an Fachleuten mit slawischen Sprachkenntnissen weiter steigen. Etwa 400 Millionen Menschen sprechen eine slawische Sprache, Sorbisch/Wendisch gehört dazu.

Kleiner Sprachkurs – Niedersorbisch

  • Herzlich willkommen! - Witajśo! - Lautschrift: Witajscho!
  • Guten Tag - Dobry źeń - Lautschrift: Dobre jen
  • Auf Wiedersehen - Na zasejwiźenje - Lautschrift: Na saßejwischenje
  • Bitte - Pšosym - Lautschrift: Pschohsym
  • Danke - Źěkujom se! - Lautschrift: Schekujom se
  • Ich habe dich lieb. - Mam śi lubo. - Lautschrift: Mamm schi lubo
  • Gib mir einen Kuß! - Daj mě póšk! - Lautschrift: Dai mi pöschk
  • Auf dein Wohl! - Na twójo lěpše! - Lautschrift: Na twöjo lepsche

Hier geht es zum Deutsch-Niedersorbischen Wörterbuch

Bildungseinrichtungen und Onlineangebote

Angebote für Kinder

Angebote für Erwachsene

Angebote - Online lernen

Angebote Sprachausbildung und pädagogische Berufe

Weitere individuelle Angebote können bei den Beauftragten für die Angelegenheiten der Sorben/Wenden angefragt werden. Eine Übersicht der Beauftragten für die Angelegenheiten der Sorben/Wenden sowie kommunalen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern in den Kommunen der Niederlausitz finden Sie hier.


nach oben