Senioren

„Nichts, was dem Menschen zustößt, ist so unerwartet wie das Alter.“ (Leo Trotzki)

Der Kreisseniorenbeirat

Der Kreisseniorenbeirat hat als Seniorenvertretung im Landkreis Dahme-Spreewald eine gute Tradition. Er stellt sicher, dass die Interessen einer wachsenden Anzahl älterer Bürgerinnen und Bürger in der Entscheidungsfindung von Kreistag und Verwaltung Berücksichtigung finden. Grundlage sind die gemeinsamen "Leitlinien für und mit Senioren". Von wachsender Bedeutung ist die Zusammenarbeit mit den auf Kreisebene tätigen Vereinen, Wohlfahrtsverbänden, Organisationen und Institutionen, soweit sie sich mit den Problemen älterer Menschen befassen. Der Kreisseniorenbeirat ist parteipolitisch unabhängig.

Den Kreisseniorenbeirat bilden die ehrenamtlichen Vorsitzenden der örtlichen Seniorenbeiräte. Diese Zusammensetzung gewährleistet die Koordinierung der Arbeit und den Erfahrungsaustausch. Damit kann auch auf die Gestaltung der Seniorenarbeit in den Städten, Ämtern und Gemeinden Einfluss genommen werden.

Im Dezember 2006 wurden die Leitlinien von und mit Senioren für den Landkreis Dahme-Spreewald beschlossen.

nach oben