Beratung AIDS und Familie, Gesundheitsförderung

Aufgabe
Sozialarbeiter des Gesundheitsamtes informieren und beraten in Einzelgesprächen zu AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten. Nach persönlicher Beratung und bei Vorliegen eines gesundheitlichen Risikos kann ein anonymer und kostenloser HIV-Test im Auftrag des Gesundheitsamtes durchgeführt werden. Die Familienberatung ist Anlaufstelle für Personen und Familien in gesundheitlichen Problemlagen. Sozial oder gesundheitlich gefährdete Schwangere werden u.a. über gesetzlich geregelte Hilfsangebote oder zu Möglichkeiten finanzieller Hilfen, z.B. Unterstützung durch Bundes- oder Landesstiftung, beraten.

Die Beratungsstelle koordiniert und unterstützt gesundheitsfördernde Maßnahmen. In enger Zusammenarbeit mit anderen Ämtern des Landkreises und/oder überregionalen Bereichen/Institutionen werden Präventionskonzepte erstellt und gesundheitsfördernde Verhaltensweisen vorgestellt.

Gesetzliche Grundlagen
§ 19 Infektionsschutzgesetz (IfSG)
§ 5 und 6 Gesetz über den Öffentlichen Gesundheitsdienst im Land Brandenburg (BbgGDG)

Hier finden Sie weiterführende Internet-Seiten, die Ihnen helfen sollen, ein geeignetes Informations- und Beratungsangebot – telefonisch, persönlich oder online - zu finden:

www.mugv.brandenburg.de
Die Internetseite enthält Informationen und Links zu den Aufgaben und Partnern der Initiative Brandenburg – Gemeinsam gegen Aids. Weiterführende Informationen zur HIV/Aids-Situation in Brandenburg, Deutschland und der Welt sowie Kontaktdaten zu Beratungsstellen und Empfehlungen zur PostExpositionsProphylaxe werden aktuell eingestellt.

www.aidshilfe-potsdam.de
Die AIDS-Hilfe Potsdam bietet Beratung und Informationen zu Sexualität, allen Fragen, die mit HIV/Aids zusammenhängen, zu sexuell übertragbaren Infektionen und zu sozial-rechtlichen Belangen. Die AIDS-Hilfe Potsdam berät anonym, persönlich, telefonisch, online und kostenfrei. Menschen, die von HIV betroffen sind, bieten wir Begleitung in vielen Lebenslagen durch professionelle Kräfte.

www.aids-hilfe-lausitz.de
Die AIDS-Hilfe Lausitz bietet Beratung und Information zu Sexualität und Ansteckung, dem HIV-Test, sozialen Belangen und allen Fragen, die mit HIV/Aids zusammenhängen. Die Aufklärungs- und Präventionsarbeit stehen im Vordergrund.

www.gayBrandenburg.de
Aktuelles schwul-lesbisches Informationsportal, mit umfangreichen Informationen zu Veranstaltungen, Adressen aus Brandenburg oder Beratungsmöglichkeiten in Brandenburg und Berlin. Hier finden Sie auch Termine von HIV-Schnelltest- Angeboten für schwule Männer und Männer, die Sex mit Männern (MSM) haben.

www.LOVE-SEX-SAFE.de
Informationsportal von Jugendlichen für Jugendliche zu Sexualität, sexueller Identität, sexueller und seelischer Gesundheit. Hier findet junge Menschen Wissenstests zu sexuell übertragbare Infektionen, geplante Aktionen sowie andere Beratungsangebote in der Region.

www.lks-brandenburg.de
Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule Belange des Landes Brandenburg e.V. bietet Beratung für lesbische, schwule, bisexuelle und transgender Menschen und deren Angehörige zu den Themen: Coming-Out, Liebe & Beziehungen, Diskriminierung, Mobbing & Gewalt, Sexuelle Gesundheit, Medizinische Anfragen,  Beratung zur rechtlichen Situation, Information & Verweisung. Auf der Homepage der LKS finden sich alle Kontaktmöglichkeiten zur Beratung, sowie eine breite Auswahl an weiteren Vereinen und Anlaufstellen.

www.profamilia.de
Die Beratungsstellen von pro familia in Brandenburg bieten Sexual-, Schwangerschafts-, und Paarberatung, ein Angebot, das von vielen Menschen pro Jahr in Anspruch genommen wird. Kinder und Jugendliche erreichen die pro familia SexualpädagogInnen mit ihrer Arbeit, vor allem in Schulen.

www.invia-berlin.de
IN VIA gibt es seit 2011 im Land Brandenburg und ist im Streetwork-Bereich tätig. Die Beraterinnen leisten Gesundheitsberatung und HIV/Aids-Prävention für Frauen, die im Prostitutionsbereich im Land Brandenburg und im grenzüberschreitenden Raum zu Polen, arbeiten.


nach oben