Ausbildungsförderung

Junge Menschen aus Familien mit geringem Einkommen sollen die Möglichkeit haben, unabhängig von ihrer sozialen und wirtschaftlichen Situation eine Schulausbildung zu absolvieren, die ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechen. Schüler/innen und Auszubildende, die das Abitur oder einen berufsqualifizierenden Abschluss absolvieren möchten, kann im Amt für Ausbildungsförderung

beantragen. Im Gegensatz zum BAföG für Studenten an Fachhochschulen und Hochschulen wird das SchülerBAföG nicht dahrlehnsweise sondern als Zuschuss gewährt und muss nicht zurück gezahlt werden.

Wer sich in seinem Beruf weiter qualifizieren möchte, kann finanzielle Unterstützung durch das Amt für Ausbildungsförderung

erhalten.

nach oben